ok

Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, wie sie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben ist. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit verwalten, jedoch benötigt unsere Seite Cookies, um sachgemäß funktionieren zu können. Es kann vorkommen, dass Sie ohne Cookies nicht in der Lage sein werden, bestimmte Inhalte aufzurufen oder andere Funktionen zu nutzen.

Datenschutz

Aktuelles

Preisverleihung des Energiewende Awards 2018: Die besten Schweizer Energieversorger wurden für ihr Energiewende-Engagement ausgezeichnet

Im Zuge des „Energiewende Awards 2018“ analysierte EuPD Research alle 1.700 Energieversorger in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz). Heute wurden im Rahmen der neuen Innovationsplattform The smarter E Europe in München die besten Energieversorger der Schweiz für ihr herausragendes Angebot an Produkten, Dienstleistungen und Informationen rund um die Energiewende mit dem „Energiewende Award“ geehrt.

Bonn/München, 21. Juni 2018. Bereits zum zweiten Mal hat der Bonner Markt- und Wirtschaftsforscher EuPD Research Energieversorger zu deren Angebotsportfolio an Produkten, Dienstleistungen und Informationen rund um die Energiewende untersucht und bewertet. Neben Deutschland wurden dieses Mal auch die Versorger aus Österreich und der Schweiz analysiert. Ausgezeichnet und prämiert werden die Energieversorger, die sich bereits im Kundensinne für die Energiewende engagieren. EuPD Research hat hierzu ein Qualitätsmodell entwickelt, welches an den über 1.700 Energieversorgern in der DACH-Region abgeprüft wurde. 
„Energieversorger sind ein zentraler Adressat der Endkunden für sämtliche Belange der Energiewende - von Informationen zu aktuellen Entwicklungen bis zum Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Bislang fehlt es hier an einer aussagekräftigen neutralen Orientierung für den Endkunden, welche Energieversorger bereits heute in den einzelnen Aspekten der Energiewende vorbildlich aufgestellt sind und im Kundensinne agieren. Mit dem Energiewende Award wollen wir zur besseren Orientierung beitragen.“, so Markus A.W. Hoehner, CEO von EuPD Research. 
Wenngleich für den Schweizer Strommarkt die Liberalisierung für Privatkunden noch bevorsteht, gehen die ansässigen Energieversorger zunehmend auf die veränderte Situation der Energiewende ein. So bieten bereits 16 % aller Schweizer Versorgungsunternehmen Photovoltaik-Anlagen für Privatkunden an. Ebenso gehören Ladestationen für Elektromobile für 12 % der Energieversorger zum Angebotsportfolio. Biogas als ökologische Alternative zum Erdgas ist sogar bei 83 % der Gasversorger in der Schweiz fest etabliert. 
„Der Energiewende Award zeigt analog zur neuen Innovationsplattform The smarter E Europe die Verbindung der 4 Säulen der Energiewende  - Strom, Wärme, Mobilität und Energieeffizienz. Wir freuen uns, mit dieser Auszeichnung herausragende Energieversorger in deren Handeln für die Energiewende bestärken zu können“, fasst Markus Elsässer, CEO der Solar Promotion, den Award zusammen.
Die Initiatoren des Energiewende Awards The smarter E Europe, DCTI Deutsches CleanTech Institut und EuPD Research freuen sich, die Gewinner der „Energiewende Awards“ für Energieversorger im Jahr 2018 (jeweils in alphabetischer Reihenfolge) in den Kategorien Strom, Wärme, Mobilität, Energieeffizienz und Energiewende vorstellen zu dürfen.

Eindrücke der Preisverleihung sowie weitere Informationen zur Verleihung der Energiewende Awards finden Sie unter: www.energiewende-award.de. Die Ergebnisse der Branchenanalyse „Energieversorger in der Energiewende“ können Sie bei Julian Lückerath (lueckerath[at]energiewende-award.de) anfordern.