ok

Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, wie sie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben ist. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit verwalten, jedoch benötigt unsere Seite Cookies, um sachgemäß funktionieren zu können. Es kann vorkommen, dass Sie ohne Cookies nicht in der Lage sein werden, bestimmte Inhalte aufzurufen oder andere Funktionen zu nutzen.

Datenschutz

Aktuelles

Einreichungsfrist für Bewerbungen zum Industrial Energy Efficiency Award 2020 der HANNOVER MESSE bis 21. Februar 2020 verlängert

Am 21. April 2020 wird im Rahmen der HANNOVER MESSE bereits zum zweiten Mal der Industrial Energy Efficiency Award an Hersteller und Anwender energieeffizienter Lösungen für Industrie und Energiewirtschaft vergeben. Den Bewerbern bleiben noch 3 Wochen Zeit, um die Bewerbungsunterlagen zum begehrten Preis einzureichen.

Bonn/ Hannover. Der geplante Kohleausstieg in Deutschland, der europäische „Green Deal“ und ungezählte Initiativen und Aktivitäten weltweit lassen keinen Zweifel bestehen, dass klimaschonende Energiegewinnung und deren effizienter Einsatz zentrale Themen der Zukunft sind. Stärker als je zuvor steht die Wirtschaft in der Pflicht, Prozesse und Strukturen neu zu denken, um den Verbrauch an Energie so effizient wie irgend möglich zu gestalten.

Der im Jahr 2018 etablierte und erstmals im April 2019 verliehene Industrial Energy Efficiency Award übernimmt hier die Funktion eines Katalysators der Energieeffizienztechnologien. Herausragenden und innovativen Entwicklungen aus Industrie und Energiewirtschaft wird durch die medien- und publikumswirksame Preisverleihung im Rahmen der weltweit führenden Industriemesse HANNOVER MESSE eine Plattform gegeben.

Der Bonner Markt- und Wirtschaftsforscher EUPD Research führt den Industrial Energy Efficiency Award bereits zum zweiten Mal im Auftrag der Deutschen Messe durch. Die diesjährige Preisverleihung richtet sich wieder an alle Unternehmen aus dem In- und Ausland, die selbst Hersteller energieeffizienter Produkte sind oder diese Lösungen in Projekten einsetzen. Mit einem Sonderpreis sind für den Award im Jahr 2020 explizit Start-ups, die sich im Bereich Energieeffizienz engagieren, zur Bewerbung aufgefordert.

„Wir beobachten bei der Mehrzahl der Unternehmen, die sich mit Energieeffizienz auseinandersetzen neben einem steigenden Bewusstsein für den positiven klimatischen Einfluss, einen klaren Erkenntnisgewinn über die bestehenden Energieeinsparpotentiale im eigenen Unternehmen.“, kommentiert Dr. Martin Ammon, Geschäftsführer bei EuPD Research und Projektleiter des Industrial Energy Efficiency Awards.

„Mit der Verleihung des Industrial Energy Efficiency Award leistet die HANNOVER MESSE einen wesentlichen Beitrag zur weltweiten Verbreitung innovativer Energieeffizienztechnologien in Industrie und Energiewirtschaft.“ fasst Ulrike Hammer, Senior Project Director Energy Solutions das Engagement der Deutschen Messe zusammen.

Weiterführende Informationen und die Bewerbungsunterlagen können auf der Webseite der HANNOVER MESSE unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.hannovermesse.de/de/rahmenprogramm/awards/industrial-energy-efficiency-award

Bei Fragen zum Award stehen Ihnen gern der Projektleiter bei EuPD Research unter m.ammon[at]eupd-research.com zur Verfügung. 

Für Fragen zur HANNOVER MESSE steht Ihnen Ulrike Hammer, Senior Project Director Energy Solutions, zur Verfügung: ulrike.hammer[at]messe.de