Unsere strategische Kompetenz

Mit zukunftsweisenden Strategien, innovativen Lösungen und nachhaltigen Marktforschungsprojekten ermöglichen wir Ihre erfolgreiche Geschäftsstrategie. Lesen Sie mehr »

Von der Vision zum Nutzen

Wir ebnen den Weg hin zu einem weltweiten Wandel, bei dem Nachhaltigkeit, Verantwortung und Geschäftserfolg Hand in Hand gehen.
Lesen Sie mehr »

EuPD Research

Ausgezeichnet: Heimspeicher deutscher Hersteller bieten gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bereits zum zweiten Mal führt das Deutsche CleanTech Institut (DCTI) in Kooperation mit EuPD Research eine Analyse aller aktuell in Deutschland erhältlichen Heimspeicher-Produkte durch. Die besten Speicherprodukte qualifizieren sich für das bekannte „Top Stromspeicher 2017“ Siegel.

Bonn. Der Markt für Stromspeicher hat sich seit Einführung der KfW-Förderung im Jahr 2013 stetig positiv entwickelt, sodass Ende 2016 in Deutschland mehr als 55.000 Heimspeichersysteme installiert waren. Damit bildet Deutschland im Segment der Heimspeicher 80 Prozent des europäischen Marktes ab. Prognose des Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmens EuPD Research zufolge wird sich diese positive Wachstumstrend auch zukünftig fortsetzen, so dass im aktuellen Jahr 2017 mit einem Zubau von gut 30.000 Heimspeichern gerechnet wird. Die hohe Bedeutung des Speichermarktes zeigt sich in der noch immer wachsenden Anbietergruppe, die mittlerweile in Deutschland knapp 60 Unternehmen umfasst. Vor diesem Hintergrund gilt es, Transparenz für die Endkunden zu schaffen und die TOP Stromspeicher zu ermitteln.

Das Deutsche Cleantech Institut (DCTI) und EuPD Research haben einen aktuellen Vergleich von ca. 300 Stromspeichern in fünf Kategorien durchgeführt und die Speichermodelle identifiziert, die hinsichtlich Kosteneffizienz (gemessen an den Kosten je gespeicherter kWh), Service und Handhabung bei der Installation überdurchschnittlich gut abschneiden. Gemeinsam mit dem manager magazin online werden die Speichermodelle als TOP Stromspeicher 2017 ausgezeichnet, die je Kategorie im oberen Drittel liegen.

Die Auswertung zeigt, dass insbesondere deutsche Anbieter herausragend gut abschneiden. So liegen unter den Top 10 in der Kategorie Lithium ≤ 5 kWh Bruttokapazität u.a. Speichermodelle von  SENEC, sonnen, E3/DC und Varta.

„Die guten Platzierungen deutscher Anbieter aus dem letzten Jahr wurden auch dieses Jahr bestätigt. Dabei ist nicht nur die Kosteneffizienz hervorzuheben, sondern auch der regionale Service, der Installateuren sowie Endkunden geboten wird. Die Kunden legen Wert darauf, einen Ansprechpartner zu haben und diesen einfach und schnell erreichen zu können“, konstatiert Markus A.W. Hoehner, Geschäftsführer von EuPD Research.

Leo Ganz, Partner des DCTI fügt hinzu: „Wir sehen unsere Aufgabe darin, in einem sehr unübersichtlichen Markt Objektivität herzustellen, die den Endkunden hilft, die für ihre Rahmenbedingungen passende Heimspeicher-Lösung zu finden. Dabei bewerten wir nicht nur die rein technische Leistung der Systeme sondern auch Faktoren, wie z.B. Garantie und Wartung, die als kaufentscheidende Faktoren nicht zu unterschätzen sind. “

Bei Fragen zum Auszeichnungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Linda Fahmy l.fahmy@eupd-research.com.